dieter klein fotografie

Jung - heute

dieter klein fotografie

Auf den Spuren ...

dieter klein fotografie

Forest Punk

Tim und das Land der Geister

Tim und ...

Als traurige Engel warteten

Traurige Engel

Zur Buchseite Forest Punk

Making of

    Es schien alles so einfach. Sie brachten die alten Autos einfach in den Wald. Noch ein paar nützliche Teile demontiert, dann fort damit. Sollten sie doch da verrotten, wo ihnen niemand zusah. Aus den Augen, aus dem Sinn.

Zeitensprung
 
    Es begann mit einem Zufall: Auf einer Frankreichreise im Jahr 2009 entdeckte der Kölner Fotograf Dieter Klein im Gebüsch nahe eines Bauernhofes einen ca. 80 Jahre alten Kleinlastwagen. Der Wagen hatte dort sicherlich schon 30 Jahre unberührt gestanden und war Teil der Natur geworden. Hier entstanden die ersten Fotografien zum Thema. Das Wort „Abwrackprämie“ war gerade in aller Munde und lieferte den aktuellen Bezug.
    Zuhause in Köln recherchierte Klein weiter über verschrottete Autos und ungewöhnliche Autofriedhöfe. Der Autofriedhof im schweizerischen Gürbetal war wohl der bekannteste, doch den hatten die Behörden bereits „zwangsgeschlossen“. Gleichwohl ließ ihm die Faszination des Themas keine Ruhe.
    Die zweite Spur führte zu einem kleinen Wäldchen bei Chatillon im südlichen Belgien. Dort schliefen einst stolze Gefährte seit Jahrzehnten ihren letzten Schlaf – nun als rostige Lauben, überwuchert von Grün und bewohnt von allerlei Kleingetier. …