Blog

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi.

Neu ! Die Mutter im Märchen

Neu ! Die Mutter im Märchen

Sibylle Birkhäuser-Oeri : „Die Mutter im Märchen” Deutung der Problematik des Mütterlichen und des Mutterkomplexes am Beispiel bekannter Märchen. „Offenbar gibt es so etwas wie ein Erlebnis Mutter, das nicht unbedingt mit dem Erlebnis einer realen mütterlichen Frau zusammenfällt, sondern viel eher auf diese projiziert, als an ihr beobachtet wird. Es müsste sich dabei um etwas handeln, das für unser psychisches Leben von ebenso grosser Bedeutung ist wie die reale Mutter und das uns in den verschiedensten Lebenssituationen immer wieder als innere Wirklichkeit gegenübertreten kann, als hilfreiche Macht oder als grosse Gefahr”.        Sibylle Birkhäuser-Oeri „Dieses Buch ist in der Absicht geschrieben, den Mitmenschen zu helfen, und ich […]

Neu ! Fenster zur Ewigkeit

Neu ! Fenster zur Ewigkeit

Die Malerei von Peter Birkhäuser „Zahlreiche Gemälde von Peter Birkhäuser gestalten überwältigende Inhalte aus dem kollektiven Unbewussten, deren Sinn sich erst verstehen lässt, wenn man sie vor dem Hintergrund der kollektiven seelischen Problematik unserer Zeit sieht. Birkhäuser war in hohem Masse sensibel für die unterschwelligen Zeitprobleme. Sein ganzer Weg zeigt, dass er als Künstler besonders dazu aufgefordert war, sein Schaffen in den Dienst eines grösseren schöpferischen Geistes zu stellen und mit seinen Bildern nicht nur die Krise und das Kranke unserer Zeit, sondern mehr noch die Reaktionen und heilenden Tendenzen der autonomen Psyche zu zeigen. So sind seine Bilder wie ein geistiger Spiegel, in dem das, was in uns und […]

Neu ! Peter Birkhäuser und seine Malerei

Neu !  Peter Birkhäuser und seine Malerei

Der Künstler Peter Birkhäuser (1911‑1976) war ein bekannter Basler Grafiker und Plakatmaler ‑ seine Firmenschriften prägten in den 1950er und 1960er Jahren das Basler Stadtbild mit und seine Plakate hingen in der ganzen Schweiz. Weniger bekannt jedoch war er als ein nach innen schauender Kunstmaler. Seine Malerei umfasst ein umfangreiches, überraschendes Werk, das niemand hinter dem bescheidenen Mann vermutet hätte. Es bringt die geistige Welt zum Ausdruck, die Krisen und Leiden des Künstlers, seine Sinnsuche, seine Visionen von unserer Zeit und sein Experiment mit dem Unbekannten, welches ihm von innen entgegentrat. Dieses Unbekannte, das sich ihm in den Träumen zeigte und sich auf die Leinwand zwang, ist auch das Bedrängende […]

Die Rolle der Ma at

Die Rolle der Ma at

Wie zufällig stiess ich kürzlich auf das Buch „Ma`at – Gerechtigkeit und Unsterblichkeit im Alten Ägypten. Der Autor, Jan Assmann, ist ein Schüler von Eric Hornung, Letzterer hielt noch zu Jungs Zeiten Vorträge in Eranos. Ganz aktuell geht uns das Verständnis von Wahrheit und Gerechtigkeit ja momentan direkt an. In der Beschäftigung mit dem Buch wurde mir mehr und mehr klar, wie wesentlich und wichtig dieses Denken der Ägypter das unsrige Denken beeinflusst hat. Leider ist Vieles davon in Vergessenheit geraten. Daher schafft es Assmann, die verschütteten Quellen der abendländischen Denkstrukturen und Geisteshaltungen wieder freizuschaufeln, was ja nicht bis dato die zentrale Aufgabe der Archäologie war. Das ist seit noch […]

The RedBook for our Time

The RedBook for our Time

Searching for Soul under Postmodern Conditions Können wir, individuell und kollektiv, in Jungs Rotem Buch einen Wert für eine Zeit wie die unsere finden, die so tief vom Umbra Mundi („Weltschatten“) überschattet ist? Die Coronavirus-Pandemie überschattet unweigerlich all unsere Gedanken, während wir dieses Eranos-Symposium über „Jungs Rotes Buch für unsere Zeit“ vorbereiten. In einem noch größeren Maßstab erkennen wir, dass wir vor einem welthistorischen Übergang in der menschlichen Kultur stehen, ohne die Führung, die traditionell durch große Erzählungen oder kollektive Mythen geboten wird. Eine ähnliche Stimmung tiefer Angst vor der Zukunft überschattete die Welt, als C. G. Jung im Jahr 1913 mit der Arbeit an seinem Roten Buch begann. Als […]

C. G. Jung – Sein Leben und Werk

C. G. Jung – Sein Leben und Werk

1 8 7 5 . . . Es sind die Jahre, in denen die Glühbirne erfunden wird und das Telefon. Die Kolonien der Weissen breiten sich gierig aus. Darwins Lehre wird diskutiert. Wagner konzipiert sein „Gesamtkunstwerk”, und während Böcklin seine mythologischen Szenen malt, nennt Monet eines seiner Bilder einfach „Impression”. Rilke kommt 1875 zur Welt – auch er verschreibt sich, als Dichter, dem seelischen Weltinnenraum. Als Carl Gustav Jung am 26. Juli in Kesswil, im Kanton Thurgau, als Sohn des evangelisch-reformierten Pfarrers Johann Paul Achilles Jung (1842-1896) und seiner Ehefrau Emilie Preiswerk (1848-1923) geboren wird, ist Sigmund Freud neunzehn Jahre alt; Marx hat „Das Kapital” bereits zu veröffentlichen begonnen. Einstein […]

Traum und träumen – Der Königsweg zum Unbewussten

Traum und träumen – Der Königsweg zum Unbewussten

Die Taufe der Maria Magdalena Die Hingabe der Gerechten wird den Schmerz der Welt wegnehmen. Der Löwe von Juda wird den Weg des Friedens erhellen. Die Tränen des Blutes werden trocknen, und die Tränen der Liebe, die fließen wie das Wasser des Lebens, werden den Garten Eden wiederherstellen.1 In der zweiten Hälfte des Jahres 2012 schrieb ich zwei Bücher, in denen Maria Magdalena eine wichtige Rolle spielte. Am 20. Dezember rief ich das Medium Judith K. Moore an, um sie zu fragen, ob sie mir als Botin von Maria Magdalena mehr über einen möglichen Geburtsort sagen könne. Sie hatte am 2. Februar 2012 folgende Übertragung erhalten: „Ich höre immer wieder, […]

Projektionen

Projektionen

Psychologischer Abwehrmechanismus, durch den der Einzelne eigene Verhaltensweisen einer anderen Person zuschreibt und diese dort als unakzeptabel bezeichnet. Der neue Jung-Kalender ist in Produktion. [schon hier bestellen] neue Erkenntnisse der Hirnforschung: Kokain und Abhängigkeit – Ein Blick in unser „Belohnungszentrum” Entgegen der landläufigen Meinung löst Kokain nur bei 20 Prozent der Konsumenten eine Abhängigkeit aus. Aber was passiert in ihren Gehirnen, wenn sie die Kontrolle über ihren Konsum verlieren? Dank einer neuen experimentellen Methode haben Neurowissenschaftler der Universität Genf (UNIGE), Schweiz, einen für Kokain spezifischen Mechanismus im Gehirn aufgedeckt, der die Besonderheit aufweist, dass er einen massiven Anstieg des Serotonins zusätzlich zu dem bei allen Drogen üblichen Anstieg des Dopamins […]